Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Gehe zu Inhalte

European Lounge Talk

Artikel vom 17.02.2017

In Zusammenarbeit mit dem Jean Monnet Centre of Excellence „EU in Global Dialogue“ (CEDI) veranstaltet die Schader-Stiftung am 15. März 2017 den zweiten European Lounge Talk, der sich mit der Frage beschäftigt, wie sich die neuesten politischen Entwicklungen in den USA auf die europäische Außen- und Sicherheitspolitik auswirken.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn: 15.03.2017 | 18:00 Uhr

Ende: 15.03.2017 | 20:00 Uhr

Ort: Schader-Stiftung | Goethestraße 2 | 64285 Darmstadt
In Google Maps öffnen

European Lounge Talk

Bereits vor dem Amtsantritt des 45. Präsidenten der USA, Donald Trump, wurde deutlich, dass ein Strategiewechsel in der US-amerikanischen und globalen Außen- und Sicherheitspolitik zu erwarten ist. Nach den ersten Wochen im Amt ist es an der Zeit, eine erste Zwischenbilanz zu ziehen und die Auswirkungen auf die europäische Außen- und Sicherheitspolitik zu analysieren. Dabei sind nicht nur die neue sicherheitspolitische Rolle der USA und deren Auswirkungen auf die globale Ordnung von Bedeutung, sondern auch die Neuausrichtung der Beziehungen zwischen den USA und Russland.Sowohl mit den USA als auch mit Russland ist die EU eine strategische Partnerschaft eingegangen. Letztere liegt zurzeit auf Eis, da die russische Politik die EU vor immer neue Herausforderungen stellt. Die Europäische Union muss auf diese neuen Entwicklungen reagieren und ihre Außen- und Sicherheitsstrategie entsprechend neu justieren.

Bei der Veranstaltung am 15. März werden in einer Expertenrunde Möglichkeiten zur Neuausrichtung der europäischen Außen- und Sicherheitspolitik angesichts globaler politischer Herausforderungen diskutiert. Was bedeutet die neue Politik der USA für die globale Weltordnung und für die EU? Wie findet die EU ihren neuen Platz zwischen Wladimir Putin und Donald Trump und wie lassen sich die strategischen Partnerschaften mit den USA und Russland unter den neuen Vorzeichen ausgestalten? Muss die EU global mehr sicherheitspolitische Verantwortung übernehmen?

Darüber hinaus wird erörtert, welche Auswirkungen diese Entwicklungen auf die EU im Inneren haben. Führt der außenpolitische Druck auf die EU zu einer stärkeren Besinnung der Europäer auf eine gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik? Wird die EU somit im Inneren stärker zusammenrücken? Oder spielt vor allem auch die Kritik Trumps an der EU und seine positive Einschätzung des Brexit den populistischen Strömungen in der EU in die Hand, was das Auseinanderfallen der EU noch beschleunigt? Diese und andere Fragen diskutieren geladene Experten aus Wissenschaft, Politik und Kirche.

Das Programm zur Veranstaltung findet sich im Downloadbereich

Eindrücke vom ersten European Lounge Talk, der am 08. Januar 2016 in Mainz stattfand, finden sich auf der Website des Jean Monnet Centre of Excellence „EU in Global Dialogue“ (CEDI).