Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Kommunikation und Kultur
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Aktuelle Veranstaltungen

Zukünftige Veranstaltungen

Führungen durch die Ausstellung DIALOGE 04 „Transit: Ströme“

 Larissa Fassler beobachtet städtische Plätze und zeichnet akribisch Bewegungen von Menschen, Waren und Werbung auf. Die architektonischen Hüllen dieser Ströme visualisiert sie in Plastiken. Mirko Martin filmt Menschen in den Straßen von Los Angeles oder hektische Arbeitsabläufe im Warentransportverkehr und schafft damit eine unmittelbare visuelle und akustische Konfrontation mit dem, was wir häufig selbst alltäglich erleben. Der Kurator der Ausstellung, Dr. Klaus-D. Pohl, und die Kulturanthropologin und Ethnologin Natascha Riegger erläutern in ihren Führungen sie Ausstellungsthematik und geben Einblicke in kunsthistorische Aspekte. 

  • Beginn der Veranstaltung: 05.06.2016 - 15:00
  • Ende der Veranstaltung: 05.06.2016 - 16:00

Ort der Veranstaltung: Galerie der Schader-Stiftung Goethestr. 1 64285 Darmstadt

Solidarität 3.0: Fundament für wirtschaftliches Handeln heute?

Am 9. und 10. Juni wird die Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Wirtschaftsethik im Schader-Forum stattfinden. Die Expertinnen und Experten dieser Fachtagung werden sich gemeinsam auf eine interdisziplinär angelegte Suche nach dem Solidaritätskonzept des 21. Jahrhunderts machen, dessen Verankerung in der Wirtschaft diskutieren und im Dialog miteinander Hinweise für weiteres praktisches Handeln ableiten.
Die Anmeldung zur Tagung ist auf der Seite des Deutschen Netzwerks Wirtschaftsethik möglich.

  • Beginn der Veranstaltung: 09.06.2016 - 18:00
  • Ende der Veranstaltung: 10.06.2016 - 17:00

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum Goethestr. 2 64285 Darmstadt

Globale Menschenrechte und Solidarität. Öffentlicher Vortrag

Im Rahmen des Business Ethics Summit 2016 des Deutschen Netzwerks Wirtschaftsethik (DNWE) lädt die Schader-Stiftung zu einem öffentlichen Vortrag der Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte und Preisträgerin des Schader-Preises 2015, Frau Professor Dr. Dr. h.c. Angelika Nußberger, zum Thema „Globale Menschenrechte und Solidarität“ ein. Das anschließende Gespräch von Frau Nußberger mit Dr. Volker Jung, Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und Professor Dr. Josef Wieland, Vorsitzender des DNWE wird moderiert von Dr. Rudolf Kriszeleit, ehem. Staatssekretär im Hessischen Ministerium der Justiz, für Integration und Europa und Stiftungsratsleitung der Schader-Stiftung.

  • Beginn der Veranstaltung: 09.06.2016 - 19:15
  • Ende der Veranstaltung: 09.06.2016 - 20:45

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum Goethestraße 2 64285 Darmstadt

Wohnen – vierte Denkwerkstatt „Herkunft-Ankunft-Zukunft“

Die Denkwerkstatt „Herkunft-Ankunft-Zukunft“ beschäftigt sich mit gesellschaftspolitischen Fragen bezüglich der Integration von Geflüchteten. Welchen Anteil können zum Beispiel die Zivilgesellschaft oder auch Bildungsinstitutionen in diesem Prozess übernehmen? Angesichts der aktuellen Herausforderung wird der Frage nachgegangen, welche Akteure wie agieren können, um einen gelungenen Integrationsprozess zu unterstützen.

  • Beginn der Veranstaltung: 16.06.2016 - 17:00
  • Ende der Veranstaltung: 16.06.2016 - 20:00

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum Goethestr. 2 64285 Darmstadt

Film/Diskussion „The Human Scale“

Filmvorführung: The Human Scale von Andreas M. Daalsgard. 
Anschließend spricht Klaus -D. Pohl mit dem Sozialpsychologen Prof. Dr. Dr. Kai Schuster von der Hochschule Darmstadt.

  • Beginn der Veranstaltung: 17.06.2016 - 18:00
  • Ende der Veranstaltung: 17.06.2016 - 20:00

Ort der Veranstaltung: Schader-Stiftung Goethestr. 2 64285 Darmstadt

Künstlergespräch mit Larissa Fassler in der Galerie der Schader-Stiftung

Natascha Riegger im Gespräch mit Larissa Fassler –
Rahmenprogramm der Ausstellung „Transit: Ströme“ in der Galerie der Schader-Stiftung.

  • Beginn der Veranstaltung: 22.06.2016 - 18:00
  • Ende der Veranstaltung: 22.06.2016 - 19:00

Ort der Veranstaltung: Galerie der Schader-Stiftung Goethestr. 1 64285 Darmstadt

Ziemlich beste Feinde – Das spannungsreiche Verhältnis von Demokratie und Kapitalismus

Spätestens mit der Wirtschafts- und Finanzkrise ist wieder bewusst geworden, dass das Verhältnis von Demokratie und Kapitalismus spannungsgeladen ist. Anlass genug, dem Verhältnis dieser „besten Feinde“ auf den Grund zu gehen.

  • Beginn der Veranstaltung: 23.06.2016 - 13:00
  • Ende der Veranstaltung: 25.06.2016 - 13:30

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum Goethestr. 2 64285 Darmstadt

Vortrag „Entkoppelt. Kapitalismus und Demokratie im neoliberalen Zeitalter“

Öffentlicher Abendvortrag von Prof. Dr. Wolfgang Streeck (Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln) im Rahmen der Fachtagung „Ziemlich beste Feinde. Das spannungsreiche Verhältnis von Demokratie und Kapitalismus“.

  • Beginn der Veranstaltung: 23.06.2016 - 18:30
  • Ende der Veranstaltung: 23.06.2016 - 20:00

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum Goethestr. 2 64285 Darmstadt

Vortrag/Diskussion „Ziemlich beste Feinde. Das spannungsreiche Verhältnis von Demokratie und Kapitalismus“

Öffentliche Abendveranstaltung mit Brigitte Zypries MdB, Parl. Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Prof. Dr. Wolfgang Merkel, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

  • Beginn der Veranstaltung: 24.06.2016 - 18:30
  • Ende der Veranstaltung: 24.06.2016 - 20:00

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum Goethestr. 2 64285 Darmstadt

Workshop/Gespräch „Darmstadt wanderbar!“

Darmstadt wanderbar! Explorative Streifzüge durch Stadträume bieten Christoph Siegl und Oliver Müller vom OUI Open Urban Institute und Natascha Riegger von der Schader-Stiftung an.
SO, 26. Juni 2016, 15.00 Uhr und FR, 1. Juli 2016, 18.00 Uhr.

  • Beginn der Veranstaltung: 26.06.2016 - 15:00
  • Ende der Veranstaltung: 26.06.2016 - 17:00

Ort der Veranstaltung: Treffpunkt: Galerie der Schader-Stiftung Goethestr. 1 64285 Darmstadt

Arbeiten – fünfte Denkwerkstatt „Herkunft-Ankunft-Zukunft“

Die Denkwerkstatt „Herkunft-Ankunft-Zukunft“ beschäftigt sich mit gesellschaftspolitischen Fragen bezüglich der Integration von Geflüchteten. Welchen Anteil können zum Beispiel die Zivilgesellschaft oder auch Bildungsinstitutionen in diesem Prozess übernehmen? Angesichts der aktuellen Herausforderung wird der Frage nachgegangen, welche Akteure wie agieren können, um einen gelungenen Integrationsprozess zu unterstützen.

  • Beginn der Veranstaltung: 08.07.2016 - 17:00
  • Ende der Veranstaltung: 08.07.2016 - 20:00

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum Goethestr. 2 64285 Darmstadt

Expertenführung Stadt Raum Bewegung

„Stadt Raum Bewegung“. So lautet der Titel der Expertenführung, in der Diana Böhm vom Städtebau-Institut der Universität Stuttgart dem künstlerischen Blick auf Architektur und Stadtforschung nachgeht. Der Eintritt zur Ausstellung und die Teilnahme an der Veranstaltung sind kostenfrei.

  • Beginn der Veranstaltung: 24.07.2016 - 15:00
  • Ende der Veranstaltung: 24.07.2016 - 16:00

Ort der Veranstaltung: Galerie der Schader-Stiftung Goethestr. 1 64285 Darmstadt

Transit: Ströme – ein Stadtspaziergang der besonderen Art

Die Führung mit Heike Jakowski (Wissenschaftsstadt Darmstadt) und Natascha Riegger (Schader-Stiftung) kostet 8 Euro. Der Eintritt zur Ausstellung ist allerdings kostenfrei.

  • Beginn der Veranstaltung: 31.07.2016 - 15:00
  • Ende der Veranstaltung: 31.07.2016 - 16:00

Ort der Veranstaltung: Treffpunkt: Galerie der schader-Stiftung Goethestr. 1 64285 Darmstadt

6. Waldkunstkonferenz „Macht über Natur?“

Zur Eröffnung des 8. Internationalen Waldkunstpfades „Kunst - Transformation“ findet die 6. Internationale Waldkunstkonferenz am 12. August 2016 im Schader-Forum in Darmstadt zum Thema „Macht über Natur?“ statt. Die Konferenz ist eine Kooperation mit dem Verein für Internationale Waldkunst e.V. in Darmstadt.

  • Beginn der Veranstaltung: 12.08.2016 - 10:00
  • Ende der Veranstaltung: 12.08.2016 - 18:00

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum, Goethestr. 2, 64285 Darmstadt

Letzte Führung und Ausklang der Ausstellung DIALOGE 04

Am 4. September 2016 endet die Ausstellung „Transit: Ströme“ Larissa Fassler & Mirko Martin in der Galerie der Schader-Stiftung. Dies ist die letzte Gelegenheit, die Ausstellung zu sehen und über die Werke der Künstler zu sprechen.

  • Beginn der Veranstaltung: 04.09.2016 - 15:00
  • Ende der Veranstaltung: 04.09.2016 - 17:00

Ort der Veranstaltung: Galerie der Schader-Stiftung Goethestr. 1 64285 Darmstadt

Kulturelle Praktiken 4.0 – Verführung oder Selbstbestimmung? – Großer Konvent der Schader-Siftung 2016

Bei der Jahrestagung des Großen Konvents der Schader-Stiftung am 18. November 2016 geht es darum, zentrale gesellschaftswissenschaftliche Herausforderungen zu benennen und daraus Themen für die Stiftungsarbeit abzuleiten.

  • Beginn der Veranstaltung: 18.11.2016 - 10:00
  • Ende der Veranstaltung: 18.11.2016 - 17:30

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum Goethestraße 2 64285 Darmstadt

Call for Abstracts: Der Stand der Netzwerkforschung

Aufruf für die Tagung "Der Stand der Netzwerkforschung" am 5./6. Dezember 2016 in Darmstadt. Gesucht sind Arbeiten und Anwendungen der Netzwerkforschung aus einem weiten Spektrum unterschiedlicher wissenschaftliche Fächer und aus der Praxis. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2016.

  • Beginn der Veranstaltung: 05.12.2016 - 10:00
  • Ende der Veranstaltung: 06.12.2016 - 17:00

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum Goethestr. 2 64285 Darmstadt

Menschenrechte als geschichtspolitischer Topos?

Die beiden Arbeitskreise Menschenrechte sowie Politik und Geschichte in der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW) werden am 15. und 16. Dezember 2016 in Darmstadt zusammen mit der Schader-Stiftung eine gemeinsame Tagung mit dem Titel „Menschenrechte als geschichtspolitischer Topos?“ abhalten. Ziel der Veranstaltung ist es, das skizzierte Problemfeld ausgehend von zentralen Fakten und griffigen Hypothesen zwischen Vertreterinnen und Vertretern von Wissenschaft, Politik und Praxis der historisch-politischen Bildung zu diskutieren, um so zu neuen Anregungen für alle Beteiligten zu kommen.

Wer Interesse hat, auf der Tagung die eigenen Thesen zu präsentieren, schicke bitte bis zum 10. Juni 2016 ein
Abstract (zum Call for Papers).

  • Beginn der Veranstaltung: 15.12.2016 - 10:00
  • Ende der Veranstaltung: 16.12.2016 - 14:00

Ort der Veranstaltung: Schader-Forum Goethestr. 2 64287 Darmstadt