Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Stadtentwicklung und Wohnen

Newsletter
Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Wir haben Ihnen soeben einen Bestätigungslink an die von Ihnen eingetragene E-Mail Adresse geschickt.

Bleiben Sie immer aktuell mit uns verbunden.

Wohnungspolitik

Die Rückkehr der Wohnungsfrage. Ansätze und Herausforderungen lokaler Politik

Die Wohnungsfrage ist auf die politische Agenda zurückgekehrt. Den damit verbundenen Herausforderungen für die Städte sowie den vielfältigen Ansätzen lokaler Politik zu deren Bewältigung war diese Fachtagung gewidmet.

Mehr erfahren
Wohnungspolitik

Das Thema Wohnen bei der Integration von Geflüchteten

Die vierte Denkwerkstatt der Veranstaltungsreihe „Herkunft-Ankunft-Zukunft“ setzte sich am 16. Juni 2016 mit Fragen nach geeigneten Unterbringungsmöglichkeiten für Geflüchtete auseinander. Von Vera Elena Albrecht und Natascha Riegger

Mehr erfahren
Wohnungspolitik

Wohnen – vierte Denkwerkstatt „Herkunft-Ankunft-Zukunft“

Die Denkwerkstatt „Herkunft-Ankunft-Zukunft“ beschäftigt sich mit gesellschaftspolitischen Fragen bezüglich der Integration von Geflüchteten. Welchen Anteil können zum Beispiel die Zivilgesellschaft oder auch Bildungsinstitutionen in diesem Prozess übernehmen? Angesichts der aktuellen Herausforderung wird der Frage nachgegangen, welche Akteure wie agieren können, um einen gelungenen Integrationsprozess zu unterstützen.

Mehr erfahren
Wohnungspolitik

Öffentlicher Abendvortrag: „Livable Cities for the 21st Century“

Im Rahmen des zweiten Forums Architekturwissenschaft „Architektur im Gebrauch“ findet am 25. November 2015, ab 18.00 Uhr ein öffentlicher Abendvortrag zum Thema „Livable Cities for the 21st Century“ im Schader-Forum statt. Referieren wird Jan Gehl, dänischer Architekt und emeritierter Professor an der Royal Danish Academy of Fine Arts, School of Architecture in Kopenhagen.

Mehr erfahren
Wohnungspolitik

Architektur im Gebrauch. Gebaute Umwelt als Lebenswelt – 2. Forum Architekturwissenschaft

Das Forum Architekturwissenschaft ist eine Veranstaltung des Netzwerks Architekturwissenschaft e.V. in Zusammenarbeit mit der Schader-Stiftung und der Technischen Universität Darmstadt. Nach der Premiere 2014 in Berlin fand das zweite Forum Architekturwissenschaft „Architektur im Gebrauch“ vom 25. bis 27. November 2015 im Schader-Forum in Darmstadt statt.

Mehr erfahren
Wohnungspolitik

„Demographie und soziale Nachhaltigkeit“ aus Sicht der Wohnungswirtschaft

Wir werden weniger, älter und bunter! Aber die Herausforderung ist: Uns von weniger, älter und bunter zu klüger, länger und inklusiver zu entwickeln.

Mehr erfahren
Wohnungspolitik

Demographischer Wandel und Wohnraumnachfrage

Weniger Menschen heißt nicht weniger Nachfrage nach Wohnraum. Denn die Wohnungsnachfrage wird nicht von der Zahl der Einwohner, sondern von der Anzahl (und Struktur) der Haushalte bestimmt. Zum zweiten verändert sich die Wohnflächennachfrage der Haushalte im Laufe der Zeit, zum Beispiel als Folge der Wohlstandsentwicklung. Der demographische Wandel führt also nicht zwingend zu einem Rückgang der Wohnraumnachfrage.

Mehr erfahren
Wohnungspolitik

Reflektionen eines verunsicherten Wohnungsunternehmers zur Migration

Die öffentliche Wohnungswirtschaft ist nichts anderes als eine einzige Wanderungs-Verarbeitungsmaschine – und dies von Anfang an. Ohne Landflucht, ohne Flucht und Vertreibung, ohne Arbeitsmigration von nah und fern hätten der Staat und die Städte mit uns zahlreiche Wohnungen nicht zu bauen brauchen. Die öffentliche Wohnungswirtschaft ist die bauliche Reparaturkolonne der deutschen Geschichte des abgelaufenen Jahrhunderts, der Außenpolitik und der Wirtschaftspolitik. Von Reinhart Chr. Bartholomäi

Mehr erfahren
Wohnungspolitik

Zukünftiges Wohnen: Perspektiven, Phänomene, Lebensformen

In den neuen hybriden Lebensformen, wie sie sich im gemeinschaftlichen Wohnen andeuten, liegen Chancen einer Wiederentdeckung der bürgerschaftlichen Ressource Solidarität als umfassende Lebensform. Das Bauen ist für die Realisierung der Lebensform „Gemeinschaftliches Wohnen“ unerheblich, auch wenn die Vorstellung vom „Gemeinschaftlichen Wohnen“ gegenwärtig noch von Bauprojekten bestimmt wird. Als neue Lebensform muss Gemeinschaftliches Wohnen sowohl vor dem Zugriff des Staates als auch der Wirtschaft geschützt werden, um sich entwickeln zu können. Von Albrecht Göschel

Mehr erfahren
Wohnungspolitik

Großsiedlung und innerstädtisches Altbauquartier

Was sind die Auswirkungen unterschiedlicher räumlicher Verhältnisse auf den Integrationsverlauf von Migranten? Von Walter Siebel

Mehr erfahren
Wohnungspolitik

Bundesdeutsche Wohnungspolitik seit 1945

Das Wohnen gehört zu den existenziellen Bedürfnissen und Voraussetzungen für ein menschenwürdiges Leben und ist damit von grundlegender Bedeutung für die Gesellschaftsordnung. Dennoch findet das Politikfeld Wohnen häufig nur geringe Aufmerksamkeit. Dieser Artikel stellt die wichtigsten Entwicklungen der bundesdeutschen Wohnungspolitik seit 1945 vor. Von Sybille Münch

Mehr erfahren
Wohnungspolitik

Die Entwicklung des modernen Wohnens

Der gegenwärtige Wandel des Wohnens ist gekennzeichnet von einer Abkehr von der Kernfamilie durch die Pluralisierung der Lebensstile, eine Aufhebung der Trennung von Wohnen und Arbeiten durch den Wandel der Arbeitswelt sowie eine neue Rolle der Wohnungsunternehmen. Doch die sich jetzt wandelnden Wohn- und Organisationsformen haben sich selbst erst in der Moderne herausgebildet. Die zentralen Fragen lauten dabei „Was tut man, wenn man wohnt?“, „Wer wohnt mit wem zusammen?“, „Wie wird Wohnen erlebt?“ und schließlich „Wie kommt man zur Wohnung?“. Von Sybille Münch

Mehr erfahren
Wohnungspolitik

Wohnsituation in Deutschland - Daten und Hintergründe

Wie und in welchen Wohnungen leben die Deutschen? Wohnen sie im eigenen Haus oder zur Miete? Wie zufrieden sind sie mit ihrer Wohnsituation? Welche Unterschiede bestehen zwischen Ost und West, Deutschen und Ausländern?

Mehr erfahren
Wohnungspolitik

Der Wohnungsmarkt in Deutschland Anfang der 2000er

2000 - 2005: Welche Entwicklungen, Besonderheiten und Trends kennzeichneten den deutschen Wohnungsmarkt? Ein Überblick zu Anbieterstruktur, Demographie und Wohnungsnachfrage.

Mehr erfahren
Wohnungspolitik

Wohnkosten und staatliche Förderung

Durchschnittlich 22,7 Prozent ihres Nettoeinkommens müssen deutsche Haushalte für die Bruttokaltmiete aufwenden. Der Text liefert einen Überblick über die durchschnittlichen Mietkosten sowie Einflussfaktoren auf die Miethöhe und beleuchtet die staatliche Förderung in Form von Wohngeld und Eigenheimzulage.

Mehr erfahren
Wohnungspolitik

Struktur des Wohnungsbestandes

Wie viele Wohnungen gibt es in Deutschland? In welchen Gebäuden liegen sie? Wie sind sie ausgestattet? Der Überblick liefert Daten und Fakten zum Thema. Grundlage sind vor allem Daten des Mikrozensus 2002.

Mehr erfahren
Wohnungspolitik

Die Eigenheimzulage

Für die Auseinandersetzung um die Eigenheimzulage in der 14. und 15.  Legislaturperiode des deutschen Bundestages (1998 - 2002, 2002 - 2005) war kennzeichnend, dass haushaltspolitische gegenüber wohnungspolitischen Überlegungen vorrangig gewesen sind. Dieser Beitrag gibt einen Überblick über Intention und Wirkung des Förderinstruments, zeichnet die Debatte um die Abschaffung der Eigenheimzulage nach und behandelt die Haltung der Parteien.

Nachtrag: Nach der vorgezogenen Bundestagswahl am 18. September 2005 bildeten CDU, CSU und SPD eine große Koalition. In ihrem Koalitionsvertrag vom 11. November 2005 wurde vereinbart, dass die Eigenheimzulage zum 1. Januar 2006 abgeschafft wird. Seit dem 1. Januar 2006 wird die Eigenheimzulage für neue Fälle nicht mehr gewährt.

 

 

Mehr erfahren
Wohnungspolitik

Historische Entwicklung der Bauleistung im Wohnungsbau

Wie haben sich der Wohnungsbau allgemein und speziell der Sozialwohnungsbau in den vergangenen Jahrzehnten entwickelt?

Mehr erfahren