Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Kommunikation und Kultur
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Architektur im Gebrauch. Gebaute Umwelt als Lebenswelt – 2. Forum Architekturwissenschaft

Artikel vom 27.11.2015

Bild: Joachim Froese

Das Forum Architekturwissenschaft ist eine Veranstaltung des Netzwerks Architekturwissenschaft e.V. in Zusammenarbeit mit der Schader-Stiftung und der Technischen Universität Darmstadt. Nach der Premiere 2014 in Berlin fand das zweite Forum Architekturwissenschaft „Architektur im Gebrauch“ vom 25. bis 27. November 2015 im Schader-Forum in Darmstadt statt.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn: 25.11.2015 | 18:00 Uhr

Ende: 27.11.2015 | 14:00 Uhr

Ort: Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt
In Google Maps öffnen

Öffentlicher Abendvortrag „Livable Cities for the 21st Century“

Über „Livable Cities for the 21st Century“ sprach der Kopenhagener Architekt Jan Gehl am Eröffnungsabend des zweiten Forums Architekturwissenschaft am 25. November 2015 ab 18.00 Uhr im Schader-Forum. Der Vortrag fand in englischer Sprache statt.

 

 

Architektur im Gebrauch. Gebaute Umwelt als Lebenswelt

Die Gebrauchserfahrung von Architektur ist nicht nur ein entscheidender Baustein kultureller und sozialer Identität, sondern sie konstituiert zugleich auch, was wir unter Architektur verstehen.

Das 2. Forum des Netzwerks Architekturwissenschaft möchte sich diesem Themenfeld in erprobter Weise transdisziplinär nähern. Architektur im Gebrauch kann und soll aus geistes-, sozial- und ingenieurwissenschaftlicher Perspektive untersucht werden. Theoretische Auseinandersetzungen sind ebenso willkommen wie Vorstellungen von Ergebnissen empirischer Forschung oder strukturierte Beobachtungen aus der Arbeitspraxis von Architekten und Planern.

Das Programm der Veranstaltung finden Sie rechts im Downloadbereich.