Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

„Öffentliche Wissenschaft im Anthropozän“

Artikel vom 20.11.2015

Videoaufzeichnung der Keynote von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus Töpfer zur Jahrestagung des Großen Konvents der Schader-Stiftung am 20. November 2015 zum Thema „Öffentliche Wissenschaft“

Keynote von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus Töpfer

In seiner Keynote zur Jahrestagung des Großen Konvents 2015 der Schader-Stiftung zum Thema „Öffentliche Wissenschaft“ plädiert der ehemalige Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus Töpfer, von der Notwendigkeit eines neuen Denkens auch auf Seiten der Wissenschaft: „Was angestrebt wird, ist, die Menschen in die Forschungsprozesse selbst mit einzubinden und sie Teil der Forschung werden zu lassen“.  Und weiter. „Zunächst ist da die Starrheit der Strukturen, aber viele Veränderungen werden durch externe Störeffekte ausgelöst. Es entsteht der Bürgerwille, jetzt muss sich auch bei uns etwas ändern. 30 Prozent Energie aus erneuerbaren Energien zeigt an, die Energieversorgung wird demokratisiert. Technologien, auch Sozialtechnologien, müssen demokratiefähig und friedensstiftend sein. Wenn Sie Großforschungseinrichtungen haben, kriegen Sie Großforschungsergebnisse. Aber wer glaubt, dass kleine Dinge nichts bewirken, hat noch nie eine Nacht mit einem Moskito verbracht.“

Nachfolgend finden Sie eine Videoaufzeichnung der Keynote.