Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Kommunikation und Kultur
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

Demographie und Strukturwandel

Newsletter
Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Wir haben Ihnen soeben einen Bestätigungslink an die von Ihnen eingetragene E-Mail Adresse geschickt.

Bleiben Sie immer aktuell mit uns verbunden.

Digitalisierung

Digitale Grundrechte für Unternehmen und Bürger. Öffentlicher Vortrag

Im Rahmen der Tagung „Menschen - Daten - Wirtschaftsethik“, die das Deutsche Netzwerk Wirtschaftsethik (DNWE) gemeinsam mit der Schader-Stiftung am 22. und 23. Juni 2017 durchführt, laden wir Sie herzlich zum öffentlichen Abendvortrag ein. Es spricht Frau Dr. Constanze Kurz, Chaos Computer Club e. V. / netzpolitik.org, zum Thema „Digitale Grundrechte für Unternehmen und Bürger“.

Beginn: 22.06.2017 | 18:30

Ende: 22.06.2017 | 20:00

Mehr erfahren
Digitalisierung

Human Enhancement

Im Februar 2017 fand ein Beratungsgespräch zum Thema Human Enhancement statt. Ziel des Beratungsgesprächs war, herauszuarbeiten, in welcher Weise die Schader-Stiftung den Dialog der Gesellschaftswissenschaften mit der Praxis im Themenfeld „Human Enhancement“ befördern kann.

Mehr erfahren
Digitalisierung

Die Ordnung des Verhältnisses von Freiheit und Sicherheit im Netz

Welche Semantiken von Freiheit und Sicherheit finden sich im netzpolitischen Diskurs? Welche Konsequenzen werden daraus in der Politik in Bezug auf die Ordnung des Verhältnisses von Freiheit und Sicherheit im Netz gezogen? Von Alina Gute

Mehr erfahren
Digitalisierung

Das Jahrhundert der Geistes- und Sozialwissenschaften - Prolog von Katharina Anna Zweig #GrKo16

Gemeinsam mit Alexander Sander hielt Prof. Dr. Katharina Anna Zweig den Prolog zum Thema „Kulturelle Praktiken 4.0“ bei der Jahrestagung des Großen Konvents der Schader-Stiftung am 18. November 2016

Mehr erfahren
Digitalisierung

Fit für die Industrie 4.0

In Kooperation mit dem Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Darmstadt (h_da) veranstaltete die Schader-Stiftung am 26. Januar 2017 eine Tagung, die sich mit der Digitalisierung der Arbeitswelt beschäftigte.

Mehr erfahren
Digitalisierung

Big Data in Medizin, Gesundheit und Fitness

Von der Konsultation des „Dr. Internet“, dem Tragen einer Datenbrille, -uhr oder eines -bandes, über lernende Software-Systeme und Deep Machine Learning bis hin zu den Möglichkeiten der Gensequenzierung: Schon heute sind die enormen Potentiale für jeden Einzelnen greifbar. Eine Medizin, die sich großer Datenmengen bedient, wird einen Paradigmenwechsel in der Gesundheitsversorgung herbeiführen können.

Mehr erfahren
Digitalisierung

Anonymität und sinkende Hemmschwellen – Keynote von Anke Domscheit-Berg #GrKo16

Im Rahmen der Jahrestagung des Großen Konvents der Schader-Stiftung am 18. November 2016 hielt Anke Domscheit-Berg eine Keynote zum Thema „Kulturelle Praktiken 4.0“

Mehr erfahren
Digitalisierung

Vortrag „Jenseits aller Grenzen - Vom Transhumanismus“

Thomas Damberger lehrt und forscht an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main, unter anderem zu den Themen Human Enhancement und Transhumanismus. Im Begleitprogramm der Ausstellung „Human Upgrade“ spricht Thomas Damberger zum Thema „Jenseits aller Grenzen – Vom Transhumanismus“ in der Galerie der Schader-Stiftung.

Mehr erfahren
Digitalisierung

Digitale Medien in den Sozialwissenschaften: Wie verändert sich die Wissenschaft durch Neue Medien?

„Die technischen Möglichkeiten des Internets haben eine Reihe von Veränderungen in der Wissenschaft angestoßen.“ Eindrücke aus einem Workshop der Schader-Stiftung mit Prof. Dr. Christian Stegbauer (Frankfurt am Main).

Mehr erfahren
Digitalisierung

Kulturelle Praktiken 4.0 – Verführung oder Selbstbestimmung? Großer Konvent der Schader-Siftung 2016

Bei der Jahrestagung des Großen Konvents der Schader-Stiftung am 18. November 2016 ging es darum, zentrale gesellschaftswissenschaftliche Herausforderungen zu benennen und daraus Themen für die Stiftungsarbeit abzuleiten. Einblick in die Arbeit des Großen Konvents bieten die Kongresspublikation und eine Videodokumentation.

Mehr erfahren
Digitalisierung

Leadership Communication – Communication Leadership?

Kommunikation als Führungsdisziplin in Organisationen war Thema der gemeinsamen Tagung der Schader-Stiftung und des Fachbereichs Media der Hochschule Darmstadt.

Mehr erfahren
Digitalisierung

Betriebssystem der Politik – Keynote von Claus Leggewie #GrKo16

Prof. Dr. Dr. h.c. Claus Leggewie sprach in seiner Keynote bei der Jahrestagung des Großen Konvents der Schader-Stiftung am 18. November 2016 über „Politische Partizipation in virtuellen Räumen und analogen Herrschaftsstrukturen“

Mehr erfahren
Digitalisierung

Public Panel: "Engineering Life? Responsible Research and the Limits of Design"

European science policy calls for “Responsible Research and Innovation”. This applies to Synthetic Biology even in its early stages of fundamental research. Regardless of whether it will “engineer life”, Synthetic Biology applies design principles where evolution used to reign. But are there Limits of Design? This was discussed at a Public Panel (Schering Session "Science & Society") on June 23rd, 2014 at the Schader-Forum, Darmstadt.

Mehr erfahren
Digitalisierung

Film/Vortrag „be a better being“

Das interdisziplinäre Projekt der Jungen Akademie „be a better being“ bringt durch einen internationalen Filmwettbewerb und einen begleitenden Blog Wissenschaft und Film in einen Austausch. Die Projektleiterin Evelyn Runge präsentiert eine Auswahl der eingereichten Filme, die sich alle mit dem Wunsch nach menschlicher Selbstoptimierung beschäftigen. 

Mehr erfahren
Digitalisierung

Unendliche Daten - Prolog von Alexander Sander #GrKo16

Alexander Sander sprach gemeinsam mit Prof. Dr. Katharina Anna Zweig den Prolog zum Thema „Kulturelle Praktiken 4.0“ bei der Jahrestagung des Großen Konvents der Schader-Stiftung am 18. November 2016

Mehr erfahren
Digitalisierung

Abstracts zur Tagung: Dynamiken räumlicher Netzwerkstrukturen

Bis zum 31. März 2014 bestand die Möglichkeit, Vortragsvorschläge für die interdisziplinäre Tagung im Juni einzureichen.

Mehr erfahren
Digitalisierung

Film/Diskussion „Hearing Colors“

Der britische Künstler Neil Harbisson, von Geburt an farbenblind, gilt als erster staatlich anerkannter Cyborg. Der Kurzfilm von Greg Brunkalla gibt Einblicke in das Leben von Harbisson, der mit Hilfe eines „Eyeborgs“ in der Lage ist, Farben akustisch zu interpretieren. Im Anschluss an der Filmvorführung spricht Klaus-D. Pohl mit der Soziologin Greta Wagner von der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Mehr erfahren
Digitalisierung

Kulturelle Praktiken 4.0 – Verführung oder Selbstbestimmung? – Großer Konvent der Schader-Stiftung 2016

Zum Thema „Kulturelle Praktiken 4.0 – Verführung oder Selbstbestimmung?“ fand am 18. November 2016 die Jahrestagung des Großen Konvents der Schader-Stiftung in Darmstadt statt.

Hier sehen Sie weitere Informationen und Dokumentationen.

Mehr erfahren
Digitalisierung

Befunde zur Erwerbstätigkeit - Die Zukunft der Arbeit

Wie sieht die Zukunft der Arbeit aus? Geht uns die Arbeit aus? Wie wird die Erwerbsarbeit der Zukunft organisiert sein?

Mehr erfahren
Digitalisierung

Ordnung von Freiheit und Sicherheit im Netz: Ein Theorie-Praxis-Dialog

Im Rahmen des Kongresses der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW) im September 2015 wird in Kooperation mit der Schader-Stiftung eine Podiumsdiskussion zum Thema „Ordnung von Freiheit und Sicherheit im Netz“ stattfinden.

Mehr erfahren
Digitalisierung

Menschenrechte im „Cyberraum“

Der Cyberraum, in dem sich inzwischen ein Drittel der Menschheit jeden Tag „bewegt“, birgt neue Chancen, aber auch das Risiko, Rechte zu verletzen. Um dieses Spannungsverhältnis mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft und Praxis zu diskutieren, lädt der Arbeitskreis Menschenrechte der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW) gemeinsam mit der Schader-Stiftung am 4. Dezember 2015 zur Tagung „Menschenrechte im Cyberraum“ im Schader-Forum in Darmstadt ein.

Mehr erfahren
Digitalisierung

Beyond the Name Tag – Connecting people and knowledge at conferences

Der Beitrag fasst die Themen des Vortrags „Die Vernetzung in Veranstaltungsräumen“ zusammen, den Dr. Lukas Zenk im Rahmen der Tagung „Dynamiken räumlicher Netzwerkstrukturen“ am 12. und 13. Juni 2014 im Schader-Forum Darmstadt hielt. Von Lukas Zenk, Michael Smuc und Florian Windhager

Mehr erfahren
Digitalisierung

DIALOGE 04 „Transit: Ströme“

Vom 15. April bis  4. September 2016 zeigt das Hessische Landesmuseum Darmstadt in Kooperation mit der Schader-Stiftung die Ausstellung „Transit: Ströme“ mit Arbeiten von Larissa Fassler und Mirko Martin in der Galerie der Schader-Stiftung. Die Ausstellungsreihe „Transit“ wird vom Kulturfonds Frankfurt RheinMain gefördert.

Mehr erfahren
Digitalisierung

Menschenrechte im „Cyberraum“

Der „Cyberraum“ birgt neue Chancen, aber auch das Risiko, Rechte zu verletzen. Um dieses Spannungsverhältnis mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft und Praxis zu diskutieren, lud der Arbeitskreis Menschenrechte der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW) gemeinsam mit der Schader-Stiftung am 4. Dezember 2015 zur Tagung „Menschenrechte im 'Cyberraum'“ im Schader-Forum in Darmstadt ein.

Mehr erfahren
Digitalisierung

Ist die Liberalisierung des Telekommunikationsmarkts ein Beispiel für andere Bereiche der Daseinsvorsorge?

Ist das (De-)Regulierungsmodell des Telekommunikationsmarktes als geeignetes Instrument auf andere Bereiche der Daseinsvorsorge übertragbar? Der Beitrag untersucht die für eine erfolgreiche Liberalisierung erforderlichen Voraussetzungen und stellt die Vorteile eines Wettbewerbsmarktes dar. Von Matthias Kurth

Mehr erfahren
Digitalisierung

Leser binden durch Qualität – welche Qualitätsdimensionen einer Nachricht erkennen Mediennutzer?

Journalistische Medien stehen derzeit vor großen Problemen, deren Ursachen in der Konkurrenz zwischen Offline- und Online-Angeboten, zunehmender Medienkonzentration, Kommerzialisierung sowie wirtschaftlichen Schwierigkeiten liegen. Vor allem Tageszeitungen kämpfen seit langem gegen eine schwindende Leserschaft und damit einhergehende Verluste im Anzeigengeschäft. Die Insolvenzen der Frankfurter Rundschau und Münchner Abendzeitung sind aktuelle Beispiele. Von Juliane Urban und Wolfgang Schweiger

Mehr erfahren
Digitalisierung

Menschenrechte im „Cyberraum“

Der eintägige Workshop Menschenrechte im Cyberraum brachte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, darunter eine Reihe von Studierenden, Vertreter des Auswärtigen Amtes, von NGOs und Civil Society sowie von Forschungsinstituten zusammen. Von Anja Mihr und Ben Wagner

Mehr erfahren
Digitalisierung

Vom Wandel der Arbeitswelten

Da gerade Künstlerinnen und Künstler ein ausgeprägtes Gespür für aktuelle gesellschaftliche Diskurse haben und sich diese gesellschaftlichen Diskurse dann auch in ihren Werken zeigen, ist die Beschäftigung von Künstlerinnen und Künstlern mit dem Sujet „Arbeit“ von besonderem Interesse. Von Ralph Bruder

Mehr erfahren