Filtern Sie im Bereich "Themen"

Thema
  • Gemeinwohl und Verantwortung
  • Demokratie und Engagement
  • Vielfalt und Integration
  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Kommunikation und Kultur
  • Demographie und Strukturwandel

Zur Filterung muss mindestens ein Thema ausgewählt sein.

Fokus
Zeitraum
Was bewegt Sie?

Sie haben offene Fragen? Anregungen? Ideen?

Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Bitte hinterlassen Sie das, was Sie bewegt, im Schader-Dialog.

25 Jahre Schader-Stiftung

Mehr erfahren

Was bewegt Sie?

zum Schader Dialog
Newsletter

Der Newsletter der Schader-Stiftung hält Sie stets über die Aktivitäten der Stiftung auf dem Laufenden. Der Newsletter erscheint alle 8 Wochen und berichtet über unsere Projekte, Veranstaltungen und Publikationen.


Hier anmelden

Bleiben Sie immer aktuell mit uns verbunden.

Klimapolitische Perspektiven der Städte: 6. Hessenkonferenz Stadtforschung

Klimapolitische Perspektiven der Städte standen im Mittelpunkt der 6. Hessenkonferenz Stadtforschung am 27. März 2014 im Schader-Forum in Darmstadt. Das Netzwerk Stadtforschung Hessen (NeStH) will in Kooperation mit der Schader-Stiftung den Wissenstransfer zwischen den Disziplinen und mit der Praxis stärken. Thema der Netzwerker war der Umgang von Städten mit den Herausforderungen des Klimawandels.

Mehr erfahren

Schader-Preis 2014 an Professor Stephan Leibfried

Professor Dr. Stephan Leibfried von der Universität Bremen erhält den Schader-Preis 2014 in Anerkennung seiner international herausragenden und praktisch ambitionierten Verdienste um die Entwicklung der sozialwissenschaftlichen Forschung zum Sozialstaat und zur allgemeinen jüngeren Staatsentwicklung.

Mehr erfahren

Halbjahresprogramm der Schader-Stiftung Januar bis Juli 2014

Mehr erfahren

Videodokumentation zum 25-jährigen Jubiläum der Schader-Stiftung

Mit einem Fachkongress zum Thema "Dialog zwischen Gesellschaftswissenschaften und Praxis" beging die Schader-Stiftung am 29. November 2013 ihr 25-jähriges Stiftungsjubiläum. Jetzt wurde die Videodokumentation zur Veranstaltung veröffentlicht (Länge des Films: 11'02").

Eine Kurzfassung der Videodokumentation (Länge: 4'04") sowie die Kongressdokumentation als PDF-Datei sehen Sie hier.

Mehr erfahren

Menschenrechte im Konflikt

Eine Tagung des Arbeitskreises Menschenreche der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW) und des Arbeitskreises Wissenschaft und Praxis der Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung (AFK) / Plattform Zivile Konfliktbearbeitung in Kooperation mit der Schader-Stiftung am Freitag, den 18. Juli 2014, im Schader-Forum, Goethestraße 2 in 64285 Darmstadt

Mehr erfahren

Dynamiken räumlicher Netzwerkstrukturen

Interdisziplinäre Tagung der DGS Sektion Soziologische Netzwerkforschung in Kooperation mit der Professur für Wirtschafts- und Sozialgeographie der Universität Heidelberg und der Schader-Stiftung am 12. und 13. Juni 2014 im Schader-Forum Darmstadt

Mehr erfahren

Sozialstaatlichkeit: Demographische Frage und Bildungssystem

Franz-Xaver Kaufmann weist auf die Verknüpfung der Frage von Sozialstaatlichkeit mit dem demographischen Wandel und der Bildungspolitik hin.

Mehr erfahren

Bürgerbeteiligung und die Schader-Stiftung

Die Bürgerbeauftragte der Wissenschaftsstadt Darmstadt, Imke Jung-Kroh, zu den Aufgaben der Schader-Stiftung.

Mehr erfahren

Nachrichten und Qualität

Was Mediennutzer vom Journalismus erwarten und wie sie dessen Leistung beurteilen (können). Fachtagung in Kooperation mit der Universität Hohenheim am 7. Februar 2014 im Schader-Forum.

Mehr erfahren

Friedensnobelpreisträger Mohan Munasinghe im Schader-Forum

Am 7. November 2013 fand im Schader-Forum in Darmstadt eine Podiumsdiskussion mit Professor Mohan Munasinghe zum Thema "Transformationen des Energiesystems – über Grenzen hinweg lernen" statt.

Mehr erfahren

Wie kann Sozialwissenschaft heute ‚kritisch‘ sein?

Für die Reflexion der Chancen eines sinnvollen Dialogs zwischen Sozialwissenschaften und Praxis ist die Frage nach dem „Kritischsein“ der Sozialwissenschaften ohne Zweifel von zentraler Bedeutung. Eindrücke aus einem Workshop der Schader-Stiftung mit Prof. Dr. Michael Haus (Heidelberg).

Mehr erfahren

Willkommenskultur als Strategie zur Gewinnung von Fachkräften

Verankerung von Integration als strategischer Querschnittsaufgabe in der Verwaltung und Entwicklung einer Anerkennungs- und Willkommenskultur als ein Baustein zur Attraktivitätssteigerung und Stabilisierung des Standorts

Mehr erfahren

Fragen und Antworten zum gemeinschaftlichen Wohnen

Demographischer Wandel und Alterung der Gesellschaft verlangen nach innovativen Wohnmodellen. Engagierte Bürger kombinieren individuelles und zugleich gruppenorientiertes Wohnen mit der Zusage wechselseitiger Unterstützung – es entstehen gemeinschaftliche Wohnprojekte. 

Mehr erfahren

Welche Verantwortung von Unternehmen braucht unsere Gesellschaft in Zukunft?

„Unternehmen sind sich zunehmend bewusst, dass sie heute und in Zukunft nach ihrem Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung und ihrer Verantwortung gegenüber den hier relevanten Stakeholdern bewertet werden.“ Eindrücke aus einem Workshop der Schader-Stiftung mit Prof. Dr. Wolfgang Stark (Essen).

Mehr erfahren

Dialog online

Wie kann der Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis online befördert werden? Der Kommunikationswissenschaftler Prof. Dr. Thomas Pleil im Interview.

Mehr erfahren

Demokratisierung der Demokratie

Bürgerengagement als Reformchance Abschlussveranstaltung der Reihe „Impulse: Engagementkultur und Demokratie“.

Mehr erfahren

Fachkongress zum 25-jährigen Jubiläum der Schader-Stiftung

Mit einem Fachkongress zum Thema „Dialog zwischen Gesellschaftswissenschaften und Praxis“ beging die Schader-Stiftung am 29. November 2013 ihr 25-jähriges Stiftungsjubiläum. Hier sehen Sie eine kurze Videodokumentation der Veranstaltung sowie die Kongressdokumentation als PDF-Datei.

Mehr erfahren

Sommercamp 2013. Transformationen des Alltäglichen

Transformationen: Wohnen, Arbeiten, die Nutzung des öffentlichen Raums – auch das vermeintlich Beständige, Alltägliche wandelt sich. Technische Neuerungen prägen das kommunikative Verhalten. Grenzen zwischen dem Öffentlichen und Privaten verschwimmen. Geschwindigkeiten scheinen zuzunehmen.
18 Studierende und junge Berufstätige arbeiteten intensiv beim Sommercamp 2013 und probierten sich gemeinsam mit anderen aus. Spannung boten die interdisziplinären Gruppen ebenso wie die Aufgabe, Ergebnisse bei der öffentlichen Präsentation vorzustellen. Von Kirsten Mensch

Mehr erfahren

Wandel der Arbeitswelt: Einführung

Der Frankfurter Flughafen ist ein Ort, an dem künftige Arbeits- und Lebenswelten heute schon Realität sind. Der organisatorische Aufbau des Flughafens in übereinander liegenden, miteinander vernetzten Schichten ist eine Metapher für eine urbane Lebenswelt, in der Ethnien, soziale Gruppen, Dienstleister und Nachfrager logistisch miteinander verknüpft sind, sich aber dabei nicht zu Gesicht bekommen. 

Sieht so die Zukunft von Arbeit und Gesellschaft aus? 

Mehr erfahren

Schader-Stiftung beim IQ-Kongress 2014 in Berlin

"Gekommen, um zu bleiben" lautete der Titel des IQ-Kongresses 2014 am 4. und 5. Februar 2014 in Berlin, bei dem die Zukunft der Integration in Deutschland diskutiert wurde.

Mehr erfahren

Architektur für Wohnprojekte - fachspezifische Unterstützung im Planungsprozess

Ein gemeinschaftliches Wohnprojekt ins Leben zu rufen stellt hohe Ansprüche an die Beteiligten und erfordert Kompetenzen in vielen Bereichen. Speziell zur Unterstützung der Zusammenarbeit von Architekt und Wohninitiative stehen Ansprechpartner bereit, die über Fachwissen zum gemeinschaftlichen Wohnen verfügen: von der kostenfreien Beratung zu grundlegenden Fragen über die Moderation der Gruppentreffen bis hin zur professionellen Projektent­wicklung während des gesamten Entstehungsprozesses. 

Mehr erfahren